Spende dein Talent Blog

Gesundheit 4.0 – Wird BGM in Ihrem Unternehmen gelebt?

Meine Kollegen und Kolleginnen legen sich zweimal in der Woche für 15 Minuten hin. Während der Arbeitszeit? Sicher! Bei Comspace gibt es den “omspace”. Eine Viertelstunde geht es zum Stressabbau auf eine geführte Phantasiereise. Die Reiseführerin Sylvia ist ein echtes Talent. Sie hat Stressbewältigung gelernt – früher. Jetzt ist sie unsere Office Managerin. Den ganzen Stress bekommt Sie natürlich auch hautnah mit. Stress kann krank machen. Im Umfeld von Spende dein Talent kann aber eine Form der Stressbewältigung etabliert werden. Mitmachen ist natürlich freiwillig. Attraktiv ist es gerade für die, die kein großes Ding machen um den eigenen Stress, denn die Hemmschwelle zur Teilnahme ist niedrig. Das ist eine wirksame Gesundheitsvorsorge, die aber gar nicht nach BGM aussieht.

Gesundheitsmonitor

Quelle: Gesundheitsmonitor 2015

Nicht nur der kleine alltägliche Stress in Unternehmen mit dem Fokus auf dem Projektgeschäft lastet auf Mitarbeitern, Teams oder Führungskräften. Wandel! Allgemeine Veränderungen! Innerhalb und außerhalb eines Unternehmens finden laufend Veränderungen statt. Vernetzung und Digitalisierung schafft neue Möglichkeiten. Positive Effekte zeigen sich – Wissen wird schneller verteilt. Von überall und in (global) verteilten Teams kann die Arbeit geleistet werden. Das hohe Tempo von Innovationen und Weiterentwicklungen stellen Unternehmen aber auch vor neue Herausforderungen. Denn: allzu schnelle, allzu viele Veränderungen können Stress erzeugen.

Aus einer Studie des Gesundheitsmonitor 2015 geht hervor, dass Mitarbeiter häufig in Pausen durcharbeiten und gelegentlich zusätzliche Arbeit mit nach Hause nehmen und so mehr als 8 Stunden täglich arbeiten. Trotz Krankschreibung erscheinen Mitarbeiter zur Arbeit, dies ist auch ein Risiko für die Belegschaft – und ein Hinweis auf den Druck, den Mitarbeiter spüren.

Wenn aber längere Abwesenheit von Mitarbeitern und hohe Krankenstände von Unternehmen als Problem erkannt werden, ist es oft schon sehr spät für smarte Lösungen. Dann gilt es erst einmal fehlende Arbeitsleistung zu kompensieren – nur da heute das Kapital allzu oft in den Köpfen der Mitarbeiter steckt, wird das mit dem Ersetzen immer schwieriger. Wirtschaftlich wirkt sich das auch langfristig negativ auf das Unternehmen aus. Mitarbeiter mit psychischen Erkrankungen, wie BurnOut, BoreOut und Depression fallen im schlimmsten Fall sehr lange aus. Hinzu kommt eine Zusatzbelastung für die Kollegen, die den Ausfall kompensieren sollen. Eine negativ Spirale zieht alle Beteiligten – ja sogar die Familien der Betroffenen mit sich. Präventive Maßnahmen, durch Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), können den Worstcase jedoch frühzeitig abwenden.

Aspekte und Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Aus einer FOM (Hochschule für Oekonomie & Management) Studie geht hervor, dass knapp 60% der Befragten kein BGM im Unternehmen haben oder nichts davon wissen. 80% dieser Befragten geben an, dass sie eine Einführung eines BGM für wichtig erachten. Klassisch wird BGM als Gestaltung, Lenkung und Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse, um Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich zu gestalten, definiert. Betriebliches Gesundheitsmanagement entwickelt sich, wie viele andere Bereiche im Unternehmen, weiter. Das erfordert ein Weiterdenken des klassischen BGM über die Grenzen einer Rückenschule hinaus. Ein Gesunder Mitarbeiter ist nicht nur schmerzfrei, sondern fühlt sich gut und identifiziert sich mit seiner Arbeit.

Eine kurze Selbstanalyse, gibt Ihnen die Möglichkeit zu hinterfragen, ob BGM eine Rolle in Ihrer Unternehmenskultur spielt – also mal ehrlich:

Treffen die Merkmale auf Sie und Ihre Kollegen zu?

+ eine hohe Arbeitszufriedenheit und Motivation
+ eine gute körperliche Gesundheit
+ eine hohe soziale Kompetenz und Bindung an den Arbeitgeber
ein gesundes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl
ein psychisches Wohlbefinden

Treffen die Merkmale auf Ihr Unternehmen zu?

+ einfacher Wissenstransfer
+ flache Hierarchien
+ transparenten Entscheidungen
+ abteilungsübergreifende Kommunikation mit quer-vernetzten Gruppen
+ eine Vertrauenskultur die Teamarbeit unterstützt
+ Möglichkeiten zur Weiterbildung und Förderung

Eine Unternehmenskultur 4.0  spricht noch mehr Bereiche in Ihrem Unternehmen an. Eine von uns entwickelte, individuelle Kurzanalyse gibt Ihnen die Möglichkeit herauszufinden, welche Stärken Ihr Unternehmen hat und wo gegebenenfalls noch Handlungsbedarf besteht. 

Hier geht es zur kostenlosen und unverbindlichen Analyse.

 

Wie verbessert Spende dein Talent die Gesundheit in Ihrem Unternehmen?

Die Methode lässt sich perfekt in die Konzepte betrieblicher Gesundheitspolitik integrieren und gibt zusätzlich die Möglichkeit bestehende BGM Aktivitäten weiter zu entwickeln und an die Anforderung der Unternehmenkultur 4.0 anzupassen.

Spende dein Talent ist eine ideale Möglichkeit, sich diesen Themen zu nähern, in dem Angebote für Events und Aktivitäten gemacht werden, die Kollegen_innen interessieren. Nachhaltig kann dadurch eine Eigendynamik entstehen, wie man an diesem Beispiel einer Laufgruppe sehr gut nachvollziehen kann.

Als ganzheitlicher Ansatz bietet Spende dein Talent die Möglichkeit, die Wünsche und Bedürfnisse aller Mitarbeiter zu berücksichtigen. Jeder kann und soll sich mit seinen eignen Ideen einbringen. Die Methode ermöglicht eine direkte Einbindung aller Kollegen_innen in die Aktivitäten und schafft so unter anderem ein breites Verständnis und Motivation für das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz.

Spende dein Talent nutzt Events und kann so Gesundheit und Unternehmenskultur optimal miteinander verbinden und weiterdenken.

Spende dein Talent Events, die die Gesundheit des Unternehmens fördern:

+ Sport- und Ernährungskurse von den Kollegen für die Kollegen
+ Fussballturnier zwischen den Abteilungen zur Aktivierung des Körpers mit Spass
+ Veganer Kochkurs in der Mittagspause um neue Geschmäcker zu wecken
+ Phantasiereiseevent zur Stressreduktion
+ Wandertouren durch heimische Wälder oder Berge
+ die gemeinsame zubereiten von gesunden Lebensmitteln, wie Smoothies etc.
+ der gemeinsame Spaziergang zur Mittagspause
+ Bildung von Sportgruppen nach Interessengebieten, während oder nach der Arbeit
+ gemeinsame kurze Entspannungsübungen für Schulter und Nacken

 

Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Sie und Ihre Kollegen wissen am Besten was ihnen gut tut. Wenn Ihnen nicht sofort etwas einfällt, ist das kein Hindernis. Mit unserem Finde dein Talent Tool, haben Sie die Möglichkeit sich inspirieren zu lassen.

BGM ist ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur und kann zur Steigerung der psychischen und physischen Gesundheit, erhöhter Belastbarkeit und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit führen. Hierfür schaffen wir mit Spende dein Talent die Grundlage für eine positive Unternehmenskultur.

Nutzen Sie Spende dein Talent und sorgen Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern für langfristige Änderungen und Weiterentwicklung in Ihrem Unternehmen.

Bei weiteren Fragen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.


Schreibe einen Kommentar

*